Skip to main content

Senseo entkalken: der umfassende Leitfaden

Du musst in regelmäßigen Abständen Deine Senseo Maschine entkalken. Egal ob es sich um eine Senseo Switch, Quadrante, das Standard-Modell („Original“) oder die Senseo Latte Duo Plus handelt.

Regelmäßig die Senseo entkalken ist notwendig, um die bestmögliche Funktionsfähigkeit des Geräts zu gewährleisten. Aroma und die Temperatur des Kaffees profitieren ebenfalls vom Entkalken.

Die meisten Kaffee-Fans machen es zwar, aber zögern stets, wenn sie ihre Philips Senseo Maschine entkalken sollen.

Die Anleitungen sind oft kompliziert geschrieben und es scheinen unendlich viele Schritte zu sein. Wir bieten Dir eine einfachere Lösung: Letztlich sind es nur zwei Arbeitsvorgänge, die Du richtig absolvieren musst.

Denn das entkalken ihrer Senseo ist für echte Fans unverzichtbar.

Senseo entkalken – die Tastenkombinationen

Die meisten Besucher hier, suchen schnell die Tastenkombination für ihr Modell. Darum hier vorab die Kurzanleitungen.

Entkalken der Senseo Switch

  • Gleichzeitig die 1-Tasse und 2-Tassen Taste drücken.

Kombination Senseo Quadrante

  • Es gibt keine. Wiederholt die 2 Tassen Taste drücken, bis der Tank entleert ist.

Senseo Select

  • die Eine-Tasse und Zwei-Tassen Taste gleichzeitig 5 Sekunden gedrückt halten

Senseo Latte Duo

  • Calc-Clean-Taste gedrückt halten, bis zwei Töne hörbar sind

Senseo Viva Café

  • die 2-Tassen-Taste drücken und das wiederholen, bis der Behälter geleert ist

Für alle Details, geht es nun zu den Details und ausführlichen Anleitungen.

Womit (und womit nicht) entkalken?

Philips sagt: „Entkalken sie ihre Senseo“ mit Produkten auf Basis von Zitronensäure. Zum Beispiel der Senseo Entkalker arbeitet damit.

Die Zitronensäure ist nicht so aggressiv und schont die Kunststoffleitungen und Bauteile. Ob auch Plastik angegriffen wird, hängt zudem von der Konzentration ab. Darum nicht einfach die Citronensäure unverdünnt nutzen.

Die Menge macht das Gift.

Niemals: Senseo entkalken mit Essig

Beachten: Du darfst nicht wahllos Hausmittel verwenden. Es gibt aggressive Lösungen wie Essig, mit Essigsäure, auf Basis von Schwefel- und sogar Salzsäure. Die verringern die Lebensdauer der Maschine.

Einige Mittel greifen Dichtungen, Leitungen, den Durchlauferhitzer der Maschine und sogar den Wassertank an.

Und ganz pragmatisch: in der Regel bleibt bei Essig & Co. ein Nachgeschmack und Geruch zurück. Du musst viel öfter spülen, es dauert länger und kostet auch mehr Wasser und Strom.

Darum lieber regelmässig sanft als einmal im Jahr mit dem chemischen Holzhammer.

Entkalken der verschiedenen Senseo Maschinen

Senseo Switch entkalken

Hier die Tastenkombination:

Gleichzeitig die 1-Tasse und 2-Tassen Taste drücken.

Siehe 3. Bild von links, aus der Dokumentation von Phillips:

Senseo Kaffeemaschine entkalken

Der Ablauf in Kurzversion:

  • halbe Flasche Entkalker in den Tank gießen
  • bis zur Markierung MAX mit Wasser befüllen
  • Wasserbehälter einsetzen
  • Tropfschale entfernen und Schale unterstellen
  • Padhalter inklusive altem Kaffeepad einsetzen (NICHT ohne entkalken)
  • Starten: die Tastenkombination 1-Tassen-Taste und 2-Tassen-Taste drücken
  • die beiden Tasten blinken, wenn die Entkalkung abgeschlossen ist

Nach dem Entkalken dann:

  • Wasserbehälter ausspülen und mit frischem Wasser befüllen
  • untergestelltes Gefäß unter dem Auslauf leeren
  • gleichzeitig wieder 1-Tasse-Taste und 2-Tassen-Taste drücken
  • sobald es blinkt, noch einmal mit frischem Wasser durchspülen

Hier im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Senseo Quadrante entkalken

Die Senseo Quadrante hat keine Tastenkombination zum Entkalken. Für den Entkalkungsvorgang nutzt Du die zwei Tassen Taste mehrfach:

  • eine halbe Flasche Senseo Entkalker in den Tank
  • den Rest mit Leitungswasser auffüllen
  • Schale oder ähnliches unter den Auslauf
  • ein altes Pad einlegen
  • Hinweis von Philips: „schließen Sie den Deckel“
  • immer wieder die 2 Tassen Taste drücken, bis der Tank entleert ist
  • den Wasserbehälter ausspülen
  • wieder auffüllen und erneut komplettes Wasser durchspülen
  • danach noch einmal wiederholen

Kurz gesagt: einmal mit Entkalker, danach 2 mal den Tank mit Wasser nachspülen. Hier findest Du die Anleitung von Philips dazu.

Senseo Select und Philips Select Eco entkalken

Die Select hat eine spezielle Funktion um den Entkalkungsvorgang zu starten. Der Trigger: die Eine-Tasse und Zwei-Tassen Taste gleichzeitig 5 Sekunden gedrückt halten. Der Vorgang beginnt, es leuchtet die „Calc“ LED.

Spülzyklus #1:

  • altes Kaffeepad einlegen
  • Entkalker einfüllen (Senseo Entkalker, habe Flasche)
  • den Tank mit klarem Wasser auffüllen
  • Gefäß unter den Auslauf
  • die Tastenkombination starten (Eine Tasse / Zwei Tassen Taste 5 Sekunden)

Wenn die 1-Tasse-Taste und die CALC Anzeige blinken, Schüssel in das Spülbecken gießen. Dann startet der zwei Zyklus.

Es muss erneut Entkalker und Wasser in den leeren Tank gefüllt werden. Danach:

  • Padhalter für eine Tasse gegen Halter für zwei Tassen ersetzen
  • die 1-Tasse-Taste setzt den Spülvorgang fort
  • es leuchten nacheinander CALC, 1-Tasse-Taste und 2-Tassen-Taste
  • wenn auch dies abgeschlossen ist, blinken wieder 1-Tasse-Taste und die CALC LED

Jetzt werden die Vorgänge mit Frischwasser als reiner Spülvorgang, ohne Entkalkerlösung, wiederholt.

Senseo Latte Duo entkalken

Der Entkalkungsvorgang ist bei der Latte Duo vielleicht der fortschrittlichste von allen Senseo Modellen. So startest du ihn:

Die Entkalkung vorbereiten:

  • halbe Flasche Entkalker in den Wasserbehälter
  • bis zur MAX Markierung mit klarem Wasser füllen und einsetzen

Den Vorgang starten:

  • warten bis die LED nicht mehr blinkt
  • Padhalter für 1 Tasse mit gebrauchtem Pad einsetzen
  • leeren Behälter mit 1 Liter Volumen unter den Auslauf
  • Calc-Clean-Taste gedrückt halten, bis zwei Töne hörbar sind
  • es wird entkalkt
  • sobald der Ein-/Ausschalter schnell und die Calc-Anzeige langsam blinkt, wurde entkalkt

Anschließend wie folgt drei volle Tanks nachspülen:

  • Tank entnehmen, gründlich ausspülen (klares Wasser)
  • das Pad entnehmen und Maschine wieder schließen
  • bis zur MAX Markierung füllen und einsetzen
  • Clean-Calc-Taste drücken, um Spülzuklus zu starten

Diese Schritte müssen 3 mal wiederholt werden (abgesehen vom Pad, was schon entnommen wurde).

Senseo Viva Cafe entkalken

Die Empfehlung für die Viva Cafe lautet alle 3 Monate entkalken, nicht öfter als 6 Mal pro Jahr.

Die Tastenkombination und Kurzversion:

  • 50 Gramm Zitronensäure mit 1 Liter Wasser vermischen
  • Wasser bis zur Markierung MAX mit der Mischung einfüllen
  • Ein/Aus Taste drücken
  • Padhalter für 1 Tasse mit gebrauchtem Pad einlegen
  • Behälter unter den Auslauf stellen
  • die 2-Tassen-Taste drücken und das wiederholen, bis der Behälter geleert ist
  • Behälter erneut füllen, noch einmal komplett verbrauchen
  • danach Behälter ausspülen, mit Leitungswasser füllen und erneut durchspülen

Die Viva Cafe ist wieder einsatzbereit.

Hier auch als Video von Phillips:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Senseo entkalken allgemein

Warum entkalken?

In erster Linie geht es darum lange Freude an der Maschine zu haben. Im Kampf um Koffein ist Deine Kaffeepadmaschine, wie andere Kaffeemaschinen, täglich Wasser aus der Leitung ausgesetzt.

Da sind Kalkablagerungen ein reales Problem.

Um den aggressiven Kalk möglichst vollständig zu entfernen, ist regelmäßig entkalken wichtig:

  • positive Auswirkung auf den Geschmack des Kaffees
  • es erhöht die Lebensdauer vom Durchlauferhitzer
  • vermeidet Probleme mit dem Tank (siehe Senseo blinkt schnell)
  • besserer Schaum bei Maschinen wie der Latte Select / Cappuccino Select

Außerdem gibt es sonst irgendwann Probleme mit der Füllmenge. Die Tasse wird nicht mehr voll. Oder der Kaffee nicht mehr richtig heiß. Dieses Schicksal bedroht ohne Pflege alle Philips Senseo Geräte!

Padmaschine entkalken – der richtige Zeitpunkt?

Einige Senseo Geräte signalisiert eigenständig, wann Du entkalken musst. Dann solltest Du aktiv werden.

Es ist allerdings auch möglich, vorher präventiv zu reinigen. Wenn Du glaubst, dass der Kaffee nicht mehr schmeckt, wie er sollte, kann es helfen, Deine Senseo Kaffeemaschine zu entkalken.

Als grobe Daumenregel: mindestens alle drei Monate nach Anleitung die Senseo entkalken.

Die Entkalkungslösung mischen und einfüllen

Wenn Du Deine Senseo entkalken möchtest, arbeitest Du in der Regel mit einem flüssigen Entkalker. Die Philips Produkte vertrauen auf zwei Wege, wie die Lösung aus Entkalker und Wasser erzeugt wird. Beispielhaft sei dies an den Modellen Switch und Original erklärt – es geht aber auch mit den weiteren so.

Bei der Senseo Switch füllst Du die Hälfte des Inhalts der Entkalker-Flasche in den Wassertank des Geräts. Anschließend füllst Du den Tank mit Frischwasser bis zur Markierung „MAX“ auf.

Bei der Original-Maschine von Senseo nimmst Du eine Kanne, füllst ein Liter frisches Wasser ein und fügst die Hälfte des Inhalts der Entkalker-Flasche hinzu.

Anschließend füllst Du die Mischung aus der Kanne in den Tank des Geräts und stoppst auch hier bei der Markierung „MAX“. Muss ein zweiter Spülvorgang mit der Entkalkungslösung vorgenommen, wiederholst Du dies einfach – dazu ist die zweite Hälfte der Flasche gedacht.

Das Gerät vorbereiten

Sollte eine Abtropfschale vorhanden sein, musst Du diese entfernen, bevor Du Deine Senseo Kaffeemaschine entkalken kannst. Unter den Kaffeeauslauf stellst Du ein Gerät mit einem Fassungsvermögen von wenigstens 1,5 Litern. Eingelegt sollte der Padbehälter für ein Pad sein.

Braucht Deine Kaffeemaschine zwei Entkalkungsspülzyklen, so tauchst Du nach dem ersten Vorgang. Du legst vor dem zweiten Zyklus den Behälter für zwei Pads ein. Immer muss ein gebrauchtes Pad eingelegt sein.

Senseo entkalken – die Spülzyklen

Das Spülen mit der Entkalker-Lösung wird durch eine spezielle Tastenkombination begonnen. Bei der Senseo Switch musst Du beispielsweise die 1- und 2-Tassen-Taste gleichzeitig drücken.

Beim Original-Modell musst Du so lange die 2-Tassen-Taste drücken, bis der Wassertank leer ist, um die Senseo Kaffeemaschine zu entkalken. Bei anderen Modellen blinken die zu betätigenden Tasten in der Regel – beispielsweise die „Calc-Clean“-Taste bei der Latte Duo Plus.

Einige Modelle haben nur einen 1-Liter-Wassertank. In diesen passt folglich nicht die gesamte Entkalkungslösung aus der Kanne.

In einem solchen Fall muss für jeden Entkalkungsspülvorgang nachgefüllt werden. Dies bedeutet, der erste Entkalkungszyklus endet erst, wenn die Kanne leer ist. Diese richtest Du neu an und startest dann den zweiten Vorgang.

Klarspülen – das musst Du machen

Sobald die gesamte Entkalkungslösung in einem oder zwei Vorgängen durchgelaufen ist, musst Du das Gefäß entfernen, ausleeren und gründlich waschen, bevor Du es verwendest. Ähnlich solltest Du mit der Abtropfschale und den Padhältern vorgehen.

Die Padhälter kannst Du aber für das Klarspülen im Gerät belassen und sie anschließend noch einmal unter fließendem Wasser vorbereiten. Das gebrauchte Pad muss in jedem Fall vor dem Klarspülen entfernt werden.

So geht es weiter

Mit dem Klarspülen ist das Entkalken der Kaffeemaschine praktisch abgeschlossen. Du kannst den Tank aber noch einmal unter fließendem Wasser ausspülen, um wirklich auch aus ihm alle Reste zu entfernen. Danach kannst Du ihn füllen und Deine Senseo Kaffeemaschine wieder wie gewöhnlich nutzen.

Bleiben aromatische Probleme bestehen, solltest Du gleich noch einmal Deine Senseo Kaffeemaschine entkalken. Verschwindet das Problem auch dann nicht, liegt möglicherweise ein mechanischer Defekt vor. Du musst aber oft nicht gleich die ganze Maschine wechseln.

Oft helfen Ersatzteile wie ein neuer Wassertank, damit sich Dein Gerät wieder in Bestform präsentiert.

Nun weißt Du, wie Du Deine Senseo entkalken kannst. Uns bleibt deshalb nur noch eins zu sagen: Lass Dir Deinen Kaffee schmecken!

Zusammenfassung

Den genauen Vorgang je Maschine findest Du oben.

Wichtig: nicht mit Essig oder einem anderen Hausmittel reinigen. Es sollte auf Basis von Zitronensäure arbeiten.

Der Senseo Entkalker ist empfohlen. Es gibt aber auch andere Hersteller. Das funktioniert in der Regel ebenso gut.